Hüfte

In den letzten Jahren kommen Hüftprobleme immer häufiger vor. Insbesondere Sport- Enthusiasten sind anfällig für schmerzhafte Schäden oder Abnutzungen des Hüftgelenkes, die unbehandelt in der Arthrose enden. Die Hüftchirurgie der etzelclinic hilft ihren Patientinnen und Patienten, je nach Schwere der Diagnose, mit drei Therapieformen.
Leichtere Beschwerden können mit einer spezifischen Physiotherapie oder auch Infiltrationstherapie behandelt werden. Als weiterführende Behandlung bietet die minimal invasive Hüftgelenksspiegelung (Arthroskopie) optimale Möglichkeiten, zahlreiche Schäden im Hüftgelenk schonend zu beheben. So kann der Knorpel erneuert, die Gelenkslippe genäht oder rekonstruiert und überstehender Knochen geglättet werden. Sollte die Arthrose fortgeschritten sein, so empfehlen wir die Implantation eines künstlichen Hüftgelenkes mit einer weichteilschonenden, minimal invasiven Technik, die eine sehr schnelle Rehabilitation und Selbständigkeit erlaubt.